letzte Kommentare / Hallöchen anna hucke / Meiner liebsten... anna hucke


05
Juli
Humpback whales - What did we do?

Whaling station, Chome in Chile, 1970

While a century ago there were 100.000 humpback whales, today there are only 10.000 left, because humans did not tolerate the whales. People hunt them for oil, soap and making cat food. In 1966, the world and its countries decided that whale hunting would be from now on illegal. Sadly, the hunting continued secretly. Greenpeace, which was founded in 1970, is since then publicly active in saving threatened and endangered whales. Through crazy actions, they help to keep the ocean healthy, because dirty oceans mean no whales. There is still a lot of work, but one question remains: When the humpbacks are back, will the industry tolerate them?


Whaling station, Chome in Chile, today

Fotos: Ballenera Chome https://hiveminer.com/User/Ballenera%20Chome/Recent

 
 
02
Juli
In der Tierarztpraxis – Was darf man entscheiden?
Darf man einfach eine Katze sterilisieren? Ich denke, dass es ungerecht ist, über das Leben von anderen zu entscheiden. Auch von Tieren. Ich meine, warum sollte man eine Katze sterilisieren? Weil es für die Katzenbesitzer bequemer ist? Ist das ein ausreichender Grund? Man kann eine Hündin oder eine Katze nicht fragen, ob sie Babys möchte oder nicht. Du solltest dir vorstellen, dass jemand entscheidet, dass du keine Kinder bekommen wirst. Wie würdest du dich fühlen, wenn das mit dir gemacht wird? Wenn Deine Kraft, Leben zu geben, dir einfach weggenommen wird.

Wenn eine Hündin angefahren wird und sich nachhause schleppt, und du sie MIT BESTEN ABSICHTEN zum Tierarzt bringst, und sie operiert wird und später trotzdem stirbt, ist es überhaupt ok, dass du sie zum Arzt gebracht hast? Wäre es nicht besser gewesen, wenn sie in Ruhe und Frieden gelassen worden wäre? So schwer das auch sein mag.

Denk darüber nach, wie du dich fühlen würdest, wenn du einen Unfall hättest und noch entscheiden kannst und auch entscheiden willst und jemand, den du nicht kennst und nicht verstehst, dich einfach nimmt und zu jemandem bringt. MIT BESTEN ABSICHTEN bringt er oder sie dich zu einem Arzt. Du weißt nicht, was ein Arzt ist. Du weißt nicht, was man jetzt mit dir machen wird. Du weißt nur, dass du unglaublich viel Angst hast. Niemand versteht dich.

Jede(r) sollte ihren oder seinen eigenen Weg gehen und nicht über den von anderen entscheiden!

Warum lassen die meisten Menschen nicht die Natur entscheiden? Warum sehen viele nicht, dass Tiere auch Rechte haben? Menschen müssen Tiere respektieren und sehen, dass sie eine eigene Würde haben.

Ich meine nicht, dass eine Tierärztin nicht gut wäre und wichtig ist. Sondern ich meine, dass man überlegen sollte, was man tut. MIT DEN BESTEN ABSICHTEN.

 
 
24
Juni
Jede(r) hat besondere Kräfte


Was ich an dem Buch „Die vier zauberhaften Schwestern“ mag, ist die Atmosphäre.

Beeindruckend finde ich, dass die vier Schwestern für Probleme eine friedliche und harmonische Lösung finden. Sie führen auch ihre Gegnerinnen zum Guten. Indem sie ihren Feindinnen zeigen, dass durch Machtspiele kein Frieden entsteht, bringen sie Erwachsene und Kinder in ihr inneres Gleichgewicht zurück. Als Glenda „Cantrip Towers“ erobern wollte, sind die Vier in die Vergangenheit gereist und haben Glenda von ihrer Wut befreit. Auf diese Weise lösen die Schwestern Probleme ganz ohne Gewalt.

Beim Lesen verstand ich, dass mit Zwang und Druck nichts gelöst werden kann. Menschen haben Konflikte, wenn sie ihre Balance verlieren. So geraten sie und ihr Leben aus dem Gleichgewicht.

Die Mädchen halten zusammen auch wenn es nicht gerade leicht ist. In dem Moment, als die Wiesel Flora in einen Fuchs verwandelten, ließen die Schwestern Flora nicht allein.

Als ihre Mutter herausgefunden hat, dass die Töchter magische Kräfte haben, verbietet sie sie. Die Mutter glaubt nicht an Magie und schiebt diese Kraft aus ihren Gedanken weg. Daher sieht sie eine wichtige Seite ihrer Töchter nicht. Zum Glück haben die Schwestern ihre Oma.

Eine der schönsten Sachen in den Geschichten finde ich, dass die Schwestern trotz Magie nicht perfekt sind. Sie machen Fehler. Marina ließ alle Wasserrohre im Haus zu Eis gefrieren und wusste nicht, wie sie sie wieder auftauen sollte. Sie hat hart gearbeitet. Sie hat es schließlich geschafft. Dazu brauchte sie viel Mut und Selbstvertrauen.

Was mich persönlich berührt und stolz gemacht hat, ist, dass in diesen Büchern die Mädchen die Heldinnen sind und nicht Jungs wie zum Beispiel in den „Die Drei Fragezeichen“ oder „Harry Potter“.

Das Tolle ist für mich nicht, DASS die Mädchen magische Kräfte haben und WAS die Schwestern machen, sondern WIE sie Probleme lösen und WIE sie miteinander umgehen - und es ist nicht so, dass sie keine Probleme miteinander haben. Aber wenn sie zusammen halten und ihre Kräfte im Gleichgewicht sind, sind sie unschlagbar.

Wir auch.

 
 
16
Juni
Vertrau Deinem Instinkt. Mach es auf Deine Weise


"Meinem Instinkt vertrauen? Was bedeutet das?
[…]
Es bedeutet, das zu tun, was sich für mich richtig anfühlt, und nicht das, was andere mir sagen. Oder etwa nicht? Und es auf meine Weise machen? Geht es um eine spielerische Note, darum, Spaß zu haben? Dann fallen mir die Dinge leicht. Es heißt nicht, etwas Dummes oder Gedankenloses zu tun, nur, es mit Leichtigkeit zu tun, als hätte ich viel Spaß dabei. In solchen Momenten habe ich Selbstvertrauen."

Aus: Sheridan Winn, Vier zauberhafte Schwestern - Wie alles begann: Marina und die Kraft des Wassers, S. 175.

 
 
15
Juni
Enemies and Friends
In a small village, in a big house, there lived a cute white baby cat, which loved to fool around. It was a kind and handsome kitten. Usually, the little cat played happily with a colorful curtain, but today it was not as usual. The cat was up and the curtain down. Now the little kitten was stuck. It was afraid, because the curtain was now like a net. The little cat did not know how to get out of its jail. Coincidentally, a wise and helpful mouse came by while it was on its way to visit its family. When it heard the kitten screaming “HELP“, the mouse needed a moment to consider whether to help or not, because it did not want to become the kitten`s meal after saving its life. Finally, the mouse decided to free the little cat, so it ran and called its family. After the whole family was brave enough to go and liberate the kitten, all 100 mice pulled strongly on the curtain until the mini cat was free. The kitten then promised the whole family: “Whenever you need a hand, let me know“. And now, the whole family had a new friend.

One day, the mean and nasty owner of the big house, who realized that there were mice living in his house, became incredibly angry. He did not like mice. Not at all. He decided that they needed to be killed. He was disappointed that the little cat did not catch and eat them, although the whole world knows that usually cats eat mice. So he needed a genious plan B, because plan A did not work out, since the kitten was not interested in eating the mice. After thinking briefly what to do, he came to the conclusion that he would kill them himself. How? With poison! Toxin against mice, this he urgently needed!

When the mini cat noticed what the owner of their house wanted to do, it also made a plan. Its plan was to tell the mice what the owner wanted to do, and so it whispered: “You need to hide! Otherwise he will murder you. All of you. You need to build a new cozy home! But be careful! If he sees you building your new home, he will destroy this one too! He is like a not-nice cat which wants all mice dead!” After saying that, the mice worked intensely every night. One whole week they dug all night long! Finally, the owner of the house did not see the mice again ever in his whole life! The mice were thankful, because, if the kitten would not have told the family, now all the 100 mice would be dead!

Regularly mice and cats are not best friends. Right the opposite. In stories it is nice to make out of enemies friends.
In real life too.









 
 
Online for 135 days
Last update: 2018.07.06, 08:29
status
You're not logged in ... login
menu
search
 
calendar
Juli 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 3 
 4 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31